Veranstaltungen 2018

Sommer am Fluss am 04. + 05. August                                                                                                                                                                                                               

An die Unterstützer
des Entenrennens beim Sommer am Fluss
in Büchenwerra    
                                           

Sehr geehrte Damen und Herren,
Sie haben uns in den letzten Jahren bei unserer Veranstaltung „Sommer am Fluss“ mit Ihrem Besuch oder mit einer großzügigen Spende unterstützt.
Wir möchten auch in diesem Jahr wieder ein Entenrennen am Sonntag dem 5. August 2018 durchführen. Im letzten Jahr haben wir den Erlös für das Feuerwehrfahrzeug der Ellenberger Feuerwehr gespendet.
In diesem Jahr haben wir einen neuen Rasenmäher angeschafft mit dem wir in Eigenhilfe in der Ortslage Büchenwerra Plätze und die Straßenseitenränder mähen. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns wieder eine Sach - oder Geldspende als Preis für das Entenrennen zukommen lassen.
Als Verein Freiw. Feuerwehr können wir Ihnen gerne eine Spendenquittung ausstellen.
Als Preise sind neben den Sachpreisen wieder ein Rundflug, eine Stadtrundfahrt und eine Reise geplant.
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Eberth Vorsitzender der
Frw. Feuerwehr Guxhagen-Büchenwerra
www.Büchenwerra.com
Bankverbindung

VR PartnerBank IBAN DE 12 520626010006457002


die Ersten drei Preise aus dem letztem Jahr

 

Der Speckenplatz erhält einen neuen Stein
Am 06. April 2018 haben fleißige Helfer einen neuen Stein auf dem Speckenplatz aufgestellt:


nur mit schwerem Gerät konnte der Findling gesetzt werden

Danke an alle Helfer und Ideengeber

Freiwillige Feuerwehr Guxhagen - Büchenwerra    
Einladung
zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Büchenwerra
Am Samstag, den 10. März 2018, findet um 19.30 Uhr die Jahreshauptversammlung
des Förderverein Freiwillige Feuerwehr Guxhagen-Büchenwerra im Gasthaus Hartung statt.

Bericht der Jahreshauptversammlung:

Der Vereinsvorsitzende Wolfgang Eberth eröffnete um 19.35 Uhr die diesjährige Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Frw. Feuerwehr Büchenwerra.
Er begrüßte den Bürgermeister Edgar Slawik, den stellvertretenden Gemeindebrandinspektor Frank Guido Schäfer, den stellv. Vereinsvorsitzenden der Feuerwehr Ellenberg Bernd Schliestädt, 44 Mitglieder und zahlreiche Gäste.


Die Einladungen wurden rechtzeitig am 15.02.und 08.03. in dem Gemeindeblättchen veröffentlicht zusätzlich wurden 109 Mitglieder am 06.02. per Email eingeladen, die Satzungsänderungen wurden am 27.02.2018 noch einmal verschickt. Den Mitgliedern ohne Email wurden die Einladungen persönlich zugestellt.

Die Tagesordnung wurde so von der Versammlung genehmigt.
Karin Münzberg-Reuter verlas das Protokoll der letztjährigen Jahreshauptversammlung, diese wurde unter Punkt 4 genehmigt.
Unter Punkt 5 gab der Vorsitzende einen ausführlichen Bericht über das letzte Jahr,
20 Mitglieder beteiligten sich am Umwelttag, besucht wurde das Bobby Car Rennen in Ellenberg, sowie Fulle Rock und Biathlon in Grebenau, Höhepunkt war Sommer am Fluss, Dank an alle Helfer, Adventsfeier war am Speckenplatz und anschließend im DGH, Abschlusswanderung ging nach Deute.

Der Verein hat 127 Mitglieder, 3 neue Mitglieder und zwei Abmeldungen waren zu verzeichnen.

Die größeren Anschaffungen waren im letzten Jahr eine Akustikwand für das DGH und der Aufsitzrasenmäher für die Grünflächen im und um das Dorf zu mähen.

6 Mitglieder wurden beitragsfrei gestellt, sie sind über 75 Jahre und gehören über 25 Jahre dem Verein an.
Die Kassiererin gab den Kassenbericht ab, der von den Kassenprüfern bestätigt wurde. Unter Punkt 8 wurde der Vorstand und die Kassierer entlastet, unter Punkt 9 wurden freie Rücklagen gebildet,
Punkt 10 wurde ein neuer Kassenprüfer gewählt.


Zu Punkt 11 übernahm der stellv. Vorsitzende Hans-Heinrich Döring das Wort, und führte die Wichtigkeit der Satzungsänderungen aus, nach eingehender Diskussion wurde die Satzungsänderungen einstimmig genehmigt. Der Vorstand wurde beauftragt den Antrag zur Aufnahme in das Vereinsregister beim Amtsgericht in Fritzlar zu stellen.

Zu Punkt 12. Der Vorstand möchte einen Geräteschuppen erstellen und hat über den Ortsbeirat bei der Gemeinde einen Antrag über den Standort eingereicht.
Der Bürgermeister bedankte sich bei dem Verein über seinen kulturellen und bürgernahen Einsatz im Dorfgeschehen.
Der Wehrführer aus Ellenberg gab einen positiven Bericht über die aktive Feuerwehr der noch 7 Aktive aus Büchenwerra angehören. Bernd Schliestädt bedankte sich über die großzügige Spende für das neue Feuerwehrfahrzeug.
Wolfgang Eberth bedankte sich bei allen Mitgliedern, teilte der Versammlung noch die wichtigen Termine für das laufende Jahr mit und schloss die Versammlung um 20.50 Uhr.

  
Wolfgang Eberth gab seinen Jahresbericht                                           letzte Protokoll wurde verlesen und genehmigt

Wehrführer von Ellenberg gibt seinen Jahresbericht                               nach der Sitzung

es gab noch einiges zu klären


Biathlon in Grebenau

auch in diesem Jahr haben wir wieder eine Mannschaft gestellt

Kille war sehr schnell                              auch beim schießen konnten wir uns sehen lassen
unsere Mannschaft ein toller dritter Platz

Der neue Rasenmäher ist eingetroffen, aber was ist mit dem Wetter?


zum ersten Mal muss der Platz wegen Wasser gesperrt werden